Perückenmodel Anne gibt Einblick in das Leben mit Alopezie

Damals traf mich die Erkrankung wie ein gewaltiger Schlag, es begann mit einer 2€ großen Stelle am Hinterkopf, die eine Kollegin entdeckt hatte. Bis November 2011 verlor ich meine komplette Körperbehaarung und ja, auch Augenbrauen, Wimpern und Nasenhaare. Zu dieser Zeit konnte ich mich noch nicht einmal im Spiegel ansehen, ich kam mir vor wie ein ausdrucksloses Monster.

Jede Möglichkeit zur Heilung habe ich durchprobiert, DCP, Cortison, sogar diese „Knoblauchtherapie“, leider alles ohne Erfolg. Meine erste Perücke auf Rezept habe ich eingelöst, es war eine Kunsthaarperücke, die, wenn ich jetzt die Bilder von damals sah, wie Kraut und Rüben aussah. Ich „malte“ mir zu dieser Zeit auch keine Augenbrauen, oder klebte mir Wimpern auf, so dass nach wie vor jeder Blick in den Spiegel grauenvoll für mich war. Einzigst die Geburt meines ältesten Sohnes hat wieder etwas Glück in mein Leben gebracht.

Durch Zufall bin ich im Jahr 2013 auf die Modelsuche bei Haar Vital gestoßen und habe mich einfach mal beworben. Zu meinem großen Glück wurde ich auch als Model genommen. Ab diesem Zeitpunkt änderte sich mein Leben und auch mein Selbstwertgefühl. Tolle Schminktipps und Haare, die aussahen, als wären sie „echt“ haben mich zu einem neuen Menschen gemacht, der wieder lernen konnte sich selbst zu mögen und einen neuen Ausdruck, ein neues Lebensgefühl zu erleben.

Ich werde nie vergessen, wie mein erste Shooting war. Meine Aufregung war immens, da ich mir nicht so recht vorstellen konnte, wie das abläuft, aber das tolle Team, welches wirklich auf mich eingegangen ist,  ließen die Aufregung verschwinden. Ebenso erging es mir bei meiner ersten Messe, bei der ich als Model dabei war, die „Zweithaar“ in Fulda. Dort kostete es mich zunächst Kraft mich „oben ohne“ zu zeigen, aber dass war schlußendlich halb so schlimm, ich bekam ja direkt wieder tolle Haare, welche von einem Profi in Schnitt gebracht wurden.

In der Zwischenzeit sind vier Jahre vergangen, in denen ich sogar einmal fast alle Haare wieder hatte, leider sind diese wieder komplett ausgefallen. Zurzeit habe ich ein paar Häärchen auf dem Kopf aber ansonsten haarlos. Es ist mir zu Beginn nicht leicht gefallen, mich mit dieser Krankheit zu identifizieren, ja überhaupt damit zu leben. Jetzt gehört sie zu meinem Alltag, ich trage voller Selbstbewusstsein wunderschöne Perücken und genieße das Leben in vollen Zügen, Schwimmbad ist wieder ganz normal machbar, sogar Freizeitparkbesuche gehören wieder zu meiner festen Jahresplanung. Die Perücke hält bombenfest in jeder Achter- und Wildwasserbahn. Motorrad fahre ich auch wieder, da ich keine Angst haben muss beim Helm abziehen die Perücke im Helm zu verlieren.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dem super tollen Team von Haar Vital bedanken, die mir einen Neuanfang ermöglicht haben.

 

Anmerkung von Haar Vital

Wir haben Annes Worte im Original so übernommen. Wir bedanken uns sehr für diese Offenheit und sind froh, dass sie schon einige Jahre bei uns im Haar Vital Modelteam mitwirkt. Wir baten Anne um ein paar Worte zu dieser Thematik, weil wir Frauen mit Alopecia Areate Mut machen und motivieren möchten, dass das Thema Perücke doch mehr Möglichkeiten kennt, als bisher von vielen angenommen-